Followers

Google+ Followers

Friday, 10 August 2012

Greg Giles 9.August 2012


Botschaft von der Galaktischen Föderation 
des Lichts





                          9. August 2012


Telepathische Kommunikation

Das Engagement an dieser Art Kommunikation verläuft nicht ohne Komplikationen mit ihren Mängeln und Schwierigkeiten, an denen gearbeitet werden muss, um sie zu überwinden, genau wie in allen Bereichen unserer Operation, wo es um die Bewältigung von Herausforderungen geht, die sich in den Weg stellen, um sie zu besiegen. Die Versendung von Kommunikationen durch telepathische Mittel ist eine Kunst, eine Wissenschaft, ist eine Fähigkeit, die Praxis, Entschlossenheit, Erfahrung und geeignete Werkzeuge benötigt, um in der Lage zu sein, diese Methode des Kontakts von Person zu Person zu nutzen, um zu kommunizieren. Hier in eurer Welt gibt es Individuen, die ein größeres Talent in dieser Kunst haben, als andere. Viele müssen realisieren, dass sie noch nicht in der Lage sind, auf diese Weise zu kommunizieren. Viele verstehen zur Zeit noch nicht ihre derzeitigen Fähigkeiten.


Da gibt es diejenigen von euch, die in der Lage sein würden, telepathische Kommunikationen zu empfangen, wenn sie diese etwas mehr anwenden würden und an bestimmten Techniken arbeiten würden, um so 'einige Falten auszubügeln'. Zum Beispiel haben wir gelernt, dass es jene gibt, die sich nicht auf den Empfang unserer Botschaft ausreichend konzentrieren. Das ist verständlich, da diese Art der Kommunikation für einige in diesem frühen Stadium neu und gewöhnungsbedürftig ist. Wir machen den Vorschlag für diejenigen, die versuchen, unsere Kommunikation auf diese Weise zu empfangen, möglichst all das auszublenden, was euch ablenkt, eure inneren Monologe, alle abstrakten Gedanken und Bilder in eurem Geist, Klänge und Emotionen, die euch innerlich bewegen. Beruhigt so gut wie möglich eure innere Unruhe, trotz der Wirbel in euch und um euch herum.

Findet einen geeigneten Ort, um dies zu versuchen. Sucht einen ruhigen Platz, einen Ort, den ihr verdunkeln könnt, denn Licht könnte eine Ablenkung sein, wenn ihr versucht, zu meditieren. Es ist nicht unbedingt erforderlich, in völlige Dunkelheit einzutauchen, denn es gibt viele, die sich konzentrieren und alle äußeren Ablenkungen bei strahlendem Sonnenschein ausblenden können, selbst am Strand. Wir schlagen euch das einfach vor, als wenn es diejenigen gibt, die Schwierigkeiten in diesem frühen Stadium haben mit ihren Versuchen, telepathische Kommunikation zu empfangen, denn wir glauben, dass die Arbeit an der Verbesserung eurer Konzentration notwendig ist und wir euch Ratschläge anbieten, wie ihr das machen könnt. Sobald ihr die meisten Ablenkungen ausblenden könnt, solltet ihr euch so gut wie möglich entspannen. Bleibt so locker, wie es geht und konzentriert euch auf das Nichts, auf die Stille, auf die Dunkelheit, die euch erlaubt, eine Lücke in der Mitte eures Geistes zu erschaffen. Diese Leere in der Mitte 'füllen' wir dann mit unserer Botschaft. Langsam und vorsichtig werden wir euch unsere Botschaft übertragen, die viele in die Lage versetzt, sie nachzuvollziehen, wenn sie mit diesen wenigen Grundlagen arbeiten.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass viele unsere Botschaften auf diese Weise empfangen können, denn sonst würden wir nicht solch ein Programm beginnen, wo telepathische Kommunikation zu euch erforderlich ist. Von Beginn an war das unser Plan, seitdem ihr eure aktuelle Reise begonnen habt. Wir waren Teil des Entscheidungsprozess und ihr habt geglaubt, dass ihr ihr in der Lage sein werdet, Kommunikationen auf diese Weise empfangen zu können und in dieser Angelegenheit keine Probleme haben werdet. Was hat sich heute für euch geändert? Warum denkt ihr plötzlich, dass ihr telepathische Kommunikationen nicht empfangen könnt, nur weil ihr sie früher niemals empfangen habt? Ihr habt sie sicherlich empfangen. Ihr alle habt zuvor telepathische Kommunikationen empfangen, entweder in vergangenen Lebenszeiten oder in eurer gegenwärtigen Inkarnation. Ihr erhaltet immer telepathische Kommunikationen, sie sind euch nur nicht bewusst und eure Anleiter stehen ständig mit euch in Kontakt, in einigen Fällen seit Äonen der Zeit.

Heute nun, wenn eine Nachricht zu euch durchkommen muss, glaubt ihr, dass ihr diese Fähigkeiten nicht besitzt. Wir sagen euch, dass ihr sie doch besitzt und einige von euch sind sehr tüchtig darin, sogar auch einige von euch, die glauben, sie besäßen nicht die Fähigkeiten, Kommunikationen auf diese Weise zu erhalten. Wir möchten, dass ihr das wisst, denn ihr solltet mehr Vertrauen zu euch haben, denn viele besitzen Fähigkeiten jenseits eurer wildesten Träume. Einige von euch sind große und machtvolle Wesen, die viele, viele Leben gelebt haben und eine Menge Erfahrungen gesammelt haben, enorme Mengen an Wissen, Weisheit und erweitertes Verständnis. Wie wir euch bereits sagten, ihr alle seid viel mehr, als ihr heute realisiert und Telepathie ist nur eine Fähigkeit der vielen Gaben, die ihr besitzt.

Mit dem Gesagten wollen wir unsere Operation fortsetzen und euch telepathische Kommunikationen zusenden und wir bitten euch, die an unserem ersten Projekt teilnehmen wollen, Deiche aufzubauen, einen ruhigen Platz zu finden, eine geeignete Tages- oder Nachtzeit auszusuchen und immer zum gleichen Zeitpunkt sich in Ruhe hinzusetzen, den Geist zu beruhigen und sich auf das Nichts zu konzentrieren. Versucht daran zu glauben, das die Nachricht an euch versandt wird. Erlaubt unseren Worten, den leeren Raum zu füllen, den ihr in eurem Geist geklärt habt, denn das ist der angemessene Weg zu erklären, wie ihr unsere Botschaften in eurem Geist erfühlen könnt. Es fühlt sich so an, als ob ihr eine Leere erschaffen habt und unsere Worte sich in diese Leere saugen und sanft die Oberfläche eures Geistes durchqueren. Könnt ihr euch das vorstellen? Versucht es, euch vorzustellen. Versucht, ein unbeschriebenes Blatt, einen leeren Raum, ein abgedunkeltes Nichts ohne Sterne in eurem Verstand zu erschaffen, um schonend unsere Worte zu fühlen, die wie ein Wind durch euren leeren Raum flüstern. Auf diese Weise können wir den Prozess beschreiben, denn so fühlt es sich für uns an, wenn ihr uns eurer Botschaften zusendet und es wird für euch nicht anders sein, denn wir haben immer gesagt, dass wir wie ihr seid, wir sind so wie ihr, es gibt keinen Unterschied, wir sind gleich, weil wir alle eins sind. Wenn wir telepathische Kommunikationen empfangen und aussenden, dann gibt es keinen Grund, dass ihr es nicht auch könnt. Einige Dinge benötigen ein wenig Übung, das ist alles.

Wir möchten mit der ersten Phase unseres Deichbauprojekts beginnen und sind sehr aufgeregt und eifrig, damit anzufangen, genauso, wie ihr es in euren Online Gemeinschaften zum Ausdruck gebracht habt. Es werden auch andere Projekte begonnen werden, nachdem dieses Projekt gestartet ist und für diejenigen, die nicht ausgewählt oder kontaktiert wurden, an dieser ersten Operation teilzunehmen, seid nicht niedergeschlagen, denn es wird viele Projekte geben und viele Gelegenheiten, daran teilzunehmen, eure Unterstützung auszuleihen, um eure Welt zu ändern. Es gibt keinen Grund, niedergeschlagen, verärgert oder traurig zu sein, nur weil ihr nicht für dieses erste Projekt kontaktiert worden seid. Denn wie wir gesagt haben, erfordert dieses Projekt, obwohl groß im Umfang und Bedeutung, nicht sehr viele Hände, denn tatsächlich benötigt es eigentlich kaum jemand von euch, denn vieles wird Computer gesteuert und wir können diesen Job selbst erledigen. Allerdings wollen wir das nicht machen. Dies ist euer Planet und wir möchten, dass ihr die Zügel der Verantwortung in die Hand nehmt und erledigt, was ihr könnt, um diesen Planeten umzudrehen, ihn rechtmäßig zu behandeln, wie er es verdient hat.

Einige scheinen zu glauben, dass dieses Projekt dem Bau der chinesischen Mauer nicht unähnlich ist, wo tausende und abertausende Menschen erforderlich waren, lange Stunden Knochenarbeit zu leisten, um Block für Block zu stapeln. Dies ist hier überhaupt nicht der Fall, denn wir haben erklärt, dass unsere Computer und Schiffe das meiste erledigen, es ist nur, dass wir für euch Brüder und Schwestern möchten, dass ihr eine aktive Rolle hierbei und bei jedem anderen Projekt einnehmt, denn das ist sehr wichtig für die Menschen dieser Welt. Es ist Zeit für die Menschen dieser Welt, die führende Rolle bei der Steuerung und Verwaltung eures Planeten zu übernehmen, das ist alles und wir hoffen, dass wir das heute deutlich machen konnten.

Unter der Annahme, bis zum Ende der nächsten Woche eine ausreichende Anzahl eurer Menschen kontaktiert zu haben, werden wir mit der ersten Phase dieses Projektes in Kürze beginnen, etwa in Tagen oder einer Woche, nachdem die letzte benötigte Person erfolgreich kontaktiert und deren Antwort empfangen wurde. Es gibt genügend Zeit, dieses Bauvorhaben abzuschließen. Wenn wir nicht ausreichend Zeit gehabt hätten, hätten wir bereits mit dem Projekt begonnen. Bitte habt Verständnis, dass wir sehr vorsichtig vorgehen und unsere gesamte Mission akribisch geplant haben und wir nicht versäumen würden, ein Projekt zu beginnen, was eine unzureichende Menge von Zeit hinterlässt, es abzuschließen. Da gab es diejenigen, die ihre Sorge zum Ausdruck gebracht haben, dass wir dieses Projekt zu spät beginnen, bestimmte Gegenden in eurer Welt zu schützen und wir sagen euch, macht euch durch solche Gedanken keine Sorgen, denn wir haben einen sehr präzisen Zeitplan, nicht nur für dieses Projekt, sondern für alle Projekte in eurer Welt.

Wie wir bereits gesagt haben, seid ihr in guten Händen. Wir haben solch eine Arbeit bereits viele Male zuvor erledigt auf vielen verschiedenen Planeten und wir sind sehr geübt und erfahren mit dem, was wir tun. Habt Vertrauen zu uns. Zeigt uns euer Vertrauen, wie wir euch auch unser Vertrauen schenken. Das ist alles, um was wir bitten und wir glauben dass es sehr wichtig ist, denn ein Team ist nur so gut, wie vertraut es zueinander ist. Wir werden euch heute mit diesen Gedanken verlassen und sagen euch, dass wir uns freuen, eure lächelnden Gesichter zu treffen, wenn wir gemeinsam endlich den Schleier durchbrechen und wieder zu einer Familie werden.

Bis morgen sind wir eure Familie der Galaktichen Föderation des Lichts.

Gechannelt durch Greg Giles

http://www.ascensionearth2012.org/2012/08/message-from-galactic-federation-of_9.html

Gechannelt durch Greg Giles

http://www.ascensionearth2012.org/2012/08/message-from-galactic-federation-of_4.html

Website: ascensionearth2012.blogspot.com/

Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com






Übersetzer /in: Dream - soldier







No comments:

Post a Comment

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra
Wöchentliche Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra zur Unterstützung der Ereignisse ( zur Medi auf das Bild klicken )

Thank You to All

Thank You to All
Rainbow of gratitude and protection.

LORD EMANUEL MESSAGES

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

Keshe

For more info pls visit Free Pages webpage

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.