Followers

Google+ Followers

Monday, 13 August 2012

Greg Giles 11.August 2012


Botschaft von der Galaktischen Föderation 
des Lichts




                          13. August 2012


Den Kommunikationswegen der Kabale dienen

Spuren von dem, was in eurer Welt passiert, beginnen in Teilen eurer Mainstream Medien durchzubrechen. Es ist unmöglich, diese Geschichten daran zu hindern, denn früher oder später brechen sie durch die Schleusentore in das öffentliche Bewusstsein und in die Aufmerksamkeit. Wir haben diese Situation sorgfältig überwacht und berichten euch heute, dass es sehr viel mehr Geschichten gibt, die zur Verfügung stehen, über sie zu berichten, als es bisher geschehen ist. Es gab sehr viel mehr Verhaftungen und Gerichtsverfahren, als bisher berichtet wurde. Es wurden größere Fische in die Pfanne geworfen, um es mal so auszudrücken, und früher oder später werden sich diese Geschichten durch die Barrieren dessen brechen, was eure Medien-Netzwerke und großen Medienanstalten noch verheimlichen können.


Wir unternehmen alles, was wir tun können, eure wichtigsten Nachrichtenmedien zu unterstützen, das zu tun, was ihre Aufgabe ist. Sie wissen, was von ihnen erwartet wird, sie kennen den Ruf zur Pflicht, aber viele dieser Individuen haben zur Zeit Angst, sie fürchten um sich und ihre Familien. Dies ist sicherlich vertretbar, allerdings wollen wir deutlich machen, dass wir alles tun werden, um sie zu schützen, um sie und ihre Familien vor Schaden und Fehlverhalten durch diejenigen, die durch die Kabale bezahlt werden, zu sichern. Die Mitglieder der Kabale selbst und die meisten ihrer Mitarbeiter erledigen diese schmutzige Arbeit nicht selber. Diese Männer und einige Frauen sind eher Büro-Typen, sie sind 'Stift und Bürohengste', wie ihr in eurer Welt sagt. Sie 'überlassen den Dreck anderen', um es mal so zu benennen, wie sie oft selber sagen. Sie geben Anweisungen durch das Telefon oder durch Stellvertreter aus großer Entfernung. Nur selten lernen sie ihre Untergebenen kennen. Sie flüstern Befehle oder Strategien für ein oder zwei ihrer engsten Mitarbeiter, die dann diese Anweisungen anderen zuflüstern und so weiter durch eine lange Kette von Untergebenen, bis es zu ihren Günstlingen gelangt, die ihre heimtückische Taten für sie begehen.

Wir von der Galaktischen Föderation des Lichts wollen diese Befehlsketten durchbrechen. Wir wollen Operationen beginnen, wo diese Untergebenen der langen Anweisungskette in Gewahrsam genommen werden. Genau das wollen wir sehen, denn sie sind ein integraler Bestandteil dieser dunklen Operationen, denn ohne sie werden die Befehle und Anweisungen von der Spitze dieser pyramidenartigen Struktur bis zur Basis abgeschnitten, durchbrochen, getrennt, so dass diejenigen, die an der Spitze sitzen, niemandem mehr Befehle erteilen können. Sie werden nicht mehr in der Lage sein, ihre Spielfiguren auf dem Schachbrett zu verschieben. Sie werden vom Spiel abgeschnitten sein und das ist unser Ziel. Genau das möchten wir sehen und diesen Plan diskutieren wir gerade mit unseren irdischen Verbündeten auf der Erde.

Genau an dieser Front möchten wir Bemühungen erkennen, wo Männer und Frauen, die diese Botschaften von der Spitze an hinunter in einer langen Reihe von Untergebenen tragen wie Schachfiguren auf dem Feld, in Haft genommen werden für ihre Komplizenschaft bei diesen Verbrechen gegen die Menschen in eurer Welt. Diese Mitarbeiter sind genau so schuldig, wie die Männer, die heute oben stehen auf der großen, pyramidenartigen Struktur von Macht und Kontrolle. Ihre Verbrechen sind genauso schwerwiegend, denn ohne sie könnte die Agenda der Dunklen nicht fortgesetzt werden und genau das wollen wir sehen. Wir bitten heute die Männer und Frauen vor Ort, sich zumindest teilweise auf das Durchbrechen dieser langen Kommunikationskette zu konzentrieren, um diese Personen zu ergreifen, die sich für die Kommunikation und Weitergabe von Aufträgen und Weisungen engagieren. Das möchten wir zur Zeit sehen und wir werden wie immer unsere Intelligenz und Überwachung in diesem Bereich anbieten, um diese Phase der Operation zu unterstützen und wir bitten um die Unterstützung dieser tapferen Männer und Frauen vor Ort, die für die Freiheit der Menschen in eurer Welt kämpfen.

Wir wollen heute berichten, dass wir weiterhin die Verhaftungen und Gerichtsverfahren hinsichtlich eurer kriminellen Kabale beobachten. Diese Verhaftungen laufen weiter, sie sind nicht zu Ende und haben sich nicht verlangsamt an vielen Fronten eurer ganzen Welt, nicht nur in den Vereinigten Staaten. Wir möchten das deutlich herausstellen, denn viele konzentrieren ihre Aufmerksamkeit nur auf diese Verhaftungen und Gerichtsverfahren in den Vereinigten Staaten, deshalb sagen wir euch, dass diese global stattfinden, weltweit und in vielen Ländern. Vor diesem Hintergrund möchten wir euch anraten, eure Aufmerksamkeit überwiegend auf Fragen zu richten, die außerhalb der Grenzen der Vereinigten Staaten durchsickern, denn die Vereinigten Staaten sind nur ein Land und es gibt viele Länder, die in diesem Verfahren beteiligt sind und deshalb könnten eure Fähigkeiten vorteilhaft sein, die Informationen selbst herauszufinden, die im Zusammenhang mit diesen Verfahren in anderen Ländern rund um die Welt stehen.

Wir sind auf Nachrichtenartikel von Verhaftungen und Verfahren gestoßen, während wir in eurem Internet nach Belegen für diese Verfahren gesucht haben und wir glauben, dass auch ihr Erfolg haben werdet, wenn ihr derzeit eure Bemühungen in diese Richtung konzentriert, wir sagen euch aber auch, dass es eine Zeit geben wird, wenn die Vereinigten Staaten zum Brennpunkt dieser laufenden Verhaftungen wird. Bleibt wachsam, denn die Schleusentore werden sich bald öffnen und Beweise von Festnahmen werden wie Brandungen durch eure Wohnzimmer fluten rund um eure Welt. Wie wir euch gesagt haben, können die Geschichten vor den Menschen eurer Welt nicht für eine längere Zeit zurückgehalten werden, bevor irgendwelche Beweise durch die Barrieren, die von der Kabale konstruiert wurden, hervorbrechen. Es braucht nur eine große Geschichte in den Vereinigten Staaten oder vielleicht sogar in einem anderen Land, diese Mauer des Schweigens und Geheimhaltung zu durchdringen, sodass andere Geschichten diesen Damm sprengen. Es wird dann zu der Zeit sein, wenn die Nachrichten über Verhaftungen und Gerichtsverfahren nicht mehr länger ausgebremst oder aufgehalten werden können und der Tag sein, auf den wie genau so wie ihr gespannt gewartete haben und uns auf ihn freuen.

Denkt daran, liebe Freunde, was ihr wollt, wollen wir auch. Wir wollen alle das Gleiche. Wir wollen alle, dass alle Mitglieder und Verbündeten der Kabale aus eurer Gesellschaft entfernt und inhaftiert werden und wir erledigen unseren Teil, so wie es Vertreter eurer Welt gibt, die ihren Teil erledigen. Niemand nimmt diese Operation leicht. Es gibt viele Männer und Frauen vor Ort, die jeden Tag ihr Leben bei dieser Mission riskieren und wir möchten, dass ihr euch daran erinnert und darüber nachdenkt, wenn ihr in euren Online-Kreisen jammert, aus euren komfortablen und geschützten Wohnungen heraus, dass diese Operation für euch nicht schnell genug verläuft.

Denkt darüber nach und denkt an diejenigen vor Ort, die in vielen Fällen eure Worte lesen, denn sie suchen auch nach neuen Geschichten im Internet über das, was sie selbst vollbracht und dabei ihr Leben riskiert haben. Glaubt ihr auch, dass diese Männer und Frauen auch so gerne wollen, dass die Medien damit beginnen, diese Geschichten aufzudecken und darüber zu berichten? Natürlich wollen sie es, denn sie wollen auch das, was ihr euch wünscht und was wir alle wollen. Denn wie wir sagten, sind wir alle eins. Wir sind alle eine Familie und wir wollen alle das Gleiche für uns, unsere Lieben, unsere Freunde, Kollegen und auch unsere Fremden auf der Straße, denn in Wirklichkeit ist keiner wirklich fremd, denn unsere Welt ist ein Gruppenbestreben, ein Gruppenprojekt. Wir alle haben daran gearbeitet, jeder auf seine Weise. Wir alle haben sie entworfen, wir alle haben sie erschaffen und sie durch Zusammenarbeit von Grund auf aufgebaut. Also, wie können wir möglicherweise fremd füreinander sein, wenn wir das gleiche Haus teilen? Heute sind wir alle zusammen, um eure Welt neu zu gestalten und wieder aufzubauen. Jeder von uns ist auf seine Weise aufbauend, denn wir sind eine große Familie, die in einem großen Haus leben.

Wir sind Teil dieser Familie. Wir sind die Galaktische Föderation des Lichts.

Gechannelt durch Greg Giles

http://www.ascensionearth2012.org/2012/08/message-from-galactic-federation-of_11.html


Website: ascensionearth2012.blogspot.com/

Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com






Übersetzer /in: Dream - soldier







No comments:

Post a Comment

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra
Wöchentliche Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra zur Unterstützung der Ereignisse ( zur Medi auf das Bild klicken )

Thank You to All

Thank You to All
Rainbow of gratitude and protection.

LORD EMANUEL MESSAGES

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

Keshe

For more info pls visit Free Pages webpage

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.