Followers

Google+ Followers

Wednesday, 1 August 2012

Greg Giles 31. Juli 2012


Botschaft von der Galaktischen Föderation 
des Lichts





                          31. Juli 2012


Die Auswahl unseres Treffpunkts

Heute möchten wir mit euch ein Gespräch beginnen, wie ihr euch am besten für eure Arbeit mit unserer Organisation vorbereiten könnt, die in Kürze in den kommenden Tagen beginnen wird, denn die Zeit für den Beginn unserer vielen Projekte ist nun gekommen. Wir möchten euch durch unsere Teams willkommen heißen durch ein Treffen mit euch an Bord unserer Schiffe und uns euch vorstellen, damit wir uns gegenseitig kennen lernen, bevor wir mit unserer Zusammenarbeit beginnen. Wir machen das, indem wir euch an einem vorher bestimmen Ort in der Nähe oder an eurem Wohnort treffen. Wir werden euch in den kommenden Tagen aufsuchen mit Beginn der nächsten Woche, wo wir euch fragen, wo ihr uns treffen wollt.


Um diese Frage zu beantworten, bitten wir euch, mit einem sehr kurzen Satz zu reagieren, damit wir eure Antwort auf unsere Frage klären können, die ihr entweder in eurem Traum hören werdet oder für diejenigen, die die telepathische Kommunikation gemeistert haben durch euren erwachten Status, während ihr meditiert oder zur jeder Zeit, in der wir euch erfolgreich die Frage übermitteln können. Versteht ihr das?. Haben wir das deutlich machen können? Wir, die Galaktische Föderation des Lichts, werden euch telepathisch oder durch eure Träume eine kurze Frage stellen, wo ihr uns treffen wollt, um auf eines unserer wartenden Schiffe teleportiert zu werden, von denen ihr zu unserem größeren Schiff begleitet werdet, wo ihr dann mit unseren Vertretern unseres Team zusammentrefft, um gewissermaßen das Eis zu durchbrechen. Zu dieser Zeit werden wir all eure Fragen beantworten und wenn ihr nichts dagegen habt, werden wir ein paar Fragen an euch haben, was natürlich ist, weil wir auch ein bisschen mehr über euch erfahren wollen, bevor wir unsere Arbeit gemeinsam beginnen, denn das wird uns helfen, eine geeignete Position für euch zu finden und euren Zeitplan und eure Verfügbarkeit zu wissen und wie oft und wie lange ihr zur Verfügung steht und arbeiten wollt.

Beachtet bitte, dass wir einen Zeitplan für diejenigen vorgesehen haben, die mit uns arbeiten werden. Wir können nicht für jeden einzelnen einen zugeschnittenen Zeitplan vorsehen, denn das hätte unnötige Flüge von und zu unserem Mutterschiff zur Folge oder auf welchem Schiff auch immer ihr arbeiten werdet. Wir glauben, dass es notwendig ist, die Anzahl der Flüge zu eurer Oberflächenwelt und zu unseren Baustellen zu reduzieren. Unsere Baustellen werden gründlich vor möglichen Gefahren und Bedrohungen von Repressalien durch die Schurken Militärgruppe, die auf die Kabale ausgerichtet ist, geschützt werden. Ihr habt unser Wort, dass wir alles geben werden, eure Sicherheit und Wohlbefinden zu schützen, obwohl man immer im Hinterkopf behalten sollte, dass es keine absolute Garantie oder einen feierlichen Eid in dieser Hinsicht gibt, nur, dass wir alles tun, unsere Crewmitglieder und diejenigen, die mit uns arbeiten an diesen vielen Projekten zu schützen.

Da die meisten von euch, die ausgesucht werden, mit uns zu arbeiten, bereits vollständig verstehen, dass euer Leben niemals beendet werden kann, denn ihr seid ewige Wesen und als solches gibt es wirklich nichts zu befürchten und dass euch etwas passieren kann auf der Baustelle oder auf der Reise zu und von der Baustelle, und nichts zu befürchten, was im Fall von Verletzungen nicht rückgängig gemacht werden kann und sogar im Fall eines physischen Todes ist es bestimmt nicht das Ende, sondern nur der Beginn für etwas neues für euch, etwas, was viele von euch ohnehin in den kommenden Monaten erreichen. Versteht ihr das? Versteht ihr, dass selbst in einem denkbar schlechtesten Szenario, wo ihr euren physischen Tod erleben könntet, ihr lediglich im Vergleich zu allen anderen einen Vorsprung erhaltet, die sehr bald nach euch aufsteigen werden?

Mit dieser Einsicht möchten wir die Initialphase unseres ersten und sehr wichtigen Projekt beginnen, um eure Küsten durch den Bau von schönen und schützenden Meeresbarrieren in bestimmten Bereichen eures Planeten zu festigen und zu verstärken. Wir werden dieses Projekt sehr bald beginnen und denken dabei an Wochen und nicht an Monaten, denken dabei an eine rasche Einführung der Baustellen, sobald wir mit unserer Übermittlung unserer Botschaft für euch erfolgreich waren und eure Antworten erhalten, in der ihr uns nach eurer Meinung die geeigneteste Stelle in eurer Nähe oder Umgebung für ein Treffen mit uns mitteilt. Wir suchen nach einem Bereich, der zumindest kaum abgelegen ist, obwohl wir verstehen, dass einige in der Nähe von Ballungszentren leben und das könnte ein bisschen schwierig für euch sein, solch eine Stelle zu finden, aber wir sagen euch, eure Entschlossenheit zu nutzen, seid schlau und klug, sucht in Landkarten und insbesondere durch Satelllitenbildern, die ihr im Internet finden könnt, die euch helfen werden, solch einen Bereich zu finden, die euch bisher unbekannt waren, da sie vor euren Blicken versteckt waren, auch wenn ihr sie durchfahren oder durchlaufen habt. Wir sind zuversichtlich, dass jeder von euch solch einen Bereich finden wird und wir werden euch diesen Auftrag selber überlassen, denn wir glauben an euch und vertrauen euch.

Nach diesem ersten Gespräch werden wir dann mit euch in Kontakt bleiben, wenn es Zeit wird für euch, uns zu treffen. Dieses Signal muss überraschend kommen und wird euch sehr kurzfristig mitgeteilt, denn wir möchten nicht, dass unsere Pläne irgendwie die Kabale erreicht, in welcher Methode wir mit euch kommunizieren, denn wir brauchen keine Überraschungen und möchten niemandem einen Vorteil bieten, genügend Zeit zur Vorbereitung zu haben, unser Treffen irgendwie vorher abzufangen. Wir hoffen, dass ihr das versteht, dass es erforderlich ist, dass ihr es für euch behaltet, dass wir mit euch darüber sprechen. Teilt diese Informationen nicht mit anderen im Internet, am Telefon oder sogar in eurer eigenen Wohnung, denn eure Privatsphäre ist nicht einmal im eigenen Wohnzimmer garantiert. Wir hoffen, dass dies eine überraschende Neuigkeit für euch ist, aber es gibt sehr viele Möglichkeiten, Kommunikation abzufangen, sogar ohne Einsatz von elektronischen Abhörgeräten, Technologien, die viele in eurer Welt derzeit vollständig verstehen.

Es gibt körperlose Geister, die auf eurem ganzen Planeten herumwandern, einige von euch wissen das und andere könnten hierüber sehr überrascht sein. Eines unserer Ziele unserer Mission ist, euren Planeten von diesen körperlosen Wesen zu entfernen, denn sie gehören hier nicht her. Wir haben dies etwas ausführlicher in einer vorherigen Botschaft diskutiert und wenn es solche gibt, die diese Nachricht das erste Mal lesen, bitten wir euch, ein paar Wochen zurückzugehen, um diese Botschaft zu lesen, denn sie könnten sehr informativ sein für euch. Also, in Anbetracht der Tatsache, dass man nie sicher genug sein kann, wer eure Gespräche belauscht, drängen wir darauf, die Informationen über unser Treffen für euch zu behalten und nur für euch selbst, denn nur auf diese Weise kann niemand eure Gespräche mithören und von unseren Plänen oder über unseren Zeitplan erfahren, um euch zu treffen. Ist das verständlich, ihr Lieben? Wir hoffen, dass wir uns hier klar ausgedrückt haben, denn andernfalls müssten wir unser Treffen mit euch stornieren, sollten Einzelheiten über dieses Treffen öffentlich im Internet oder sogar durch private Nachrichten in eurem Internet bekannt werden, denn diese Art von Lauschangriffen ist recht einfach zu erreichen und passiert jeden Tag in eurer Welt und die Schuldigen sind verschiedene Quellen und nicht nur eine.

Wir glauben, dass wir hier deutlich sind und jetzt möchten wir mit euch besprechen, was ihr genau machen wollt, wenn ihr an diesem ersten Projekt anfangt, mit uns zu arbeiten. Wir werden uns mit euch zusammentun und euch zu einem Schiff bringen, ein Fahrzeug mit Raumflugfähigkeiten, in dem ihr dann zu der Zeit eine Ausbildung erhaltet über die Methoden und Technologien, die wir verwenden, um Wasserbarrieren zu bauen, die die Küsten schützen. Ihr werdet unterrichtet, wie diese Technologie funktioniert und wie man sie richtig einsetzt und nutzt. Ihr werdet praxisnah durch hochqualifizierte Ausbilder unterrichtet. Wir haben Teams von Wissenschaftlern und jedes Schiff wird einen Vertreter mit wissenschaftlichem Hintergrund haben, die jede und alle eure Fragen wissenschaftlicher und fortschrittlicher Art beantworten können.

Wir werden langsam beginnen, denn ihr werdet es sein, die diese Dämme bauen und nicht wir, denn wir haben erklärt, dass es euer Planet ist und eure Verantwortung, sich um ihn zu kümmern. Wir sind nur hier, um euch zu unterstützen und durch diese Unterstützung erlauben wir euch, unsere Technologien und unsere Raumschiffe zu nutzen. Wir werden euch ausbilden, wir werden euch betreuen, wir werden euch trainieren und wir werden euch organisieren, wir werden alle eure Fragen beantworten und alles unternehmen, euch abzusichern, aber das ist alles, was wir machen. Denn wie gesagt, es bleibt euch ganz überlassen.

Wir erwarten nicht, dass ihr zu Beginn schnell sein werdet, wir möchten einfach sehen, dass ihr gelernt habt, dieses Gerät richtig und sicher zu nutzen, bevor wir irgendwie eine höhere Geschwindigkeit beim Aufbau der Seebarrieren erwarten. Nachdem ein Teil dieser Ufermauern in Position sind, werden wir unser Schiff zum nächsten Ort bringen, an dem ihr erneut einen Abschnitt des Deiches aufbaut und in den Meeresboden kräftig einfügt, um uns dann danach erneut voran zu bewegen, um den Prozess fortzusetzen.

Das ist ein sehr einfacher Prozess und sobald ihr mit unseren Technologien und diesen Verfahren ausreichend umgehen könnt, werden wir diese Ufermauern in einem viel schnelleren Tempo aufbauen können. Diese Technologie ist in der Lage, Uferwände meilenweit an der Küste in nur Minuten aufzubauen, so schnell kann diese Technologie eingesetzt und Deiche aufgebaut werden. Dies ist auch deshalb so wichtig, da es viele Meilen Küstenlinien gibt in eurer Welt, von denen wir glauben, sie durch diese Dämme zu schützen und wie wir gesagt haben, läuft uns die Zeit weg.

Wenn wir mit euch persönlich sprechen, werden wir vertiefen, welche Bereiche eurer Welt diese Deiche erhalten und in welchen Bereichen es für uns notwendig erscheint, zumindest eine bestimmte Anzahl eurer Bevölkerung umzusiedeln, denn wir glauben sogar, dass selbst diese neuen Deiche sie nicht vollständig und ausreichend vor diesen steigenden Meeresspiegeln und Wogen schützen könnten, die diese besonderen Bereiche erfahren könnten, wenn euer Planet seine dreidimensionalen Schichten für seine Reise in die höheren Reiche dieses Universums abschüttelt, was die zugrunde liegenden Ursachen dieser Erderschütterungen sind, die diese Meere verursachen, in bestimmten Bereichen rund um eure Welt auszubrechen. Dies ist unser erstes gemeinsames Projekt, um eure Mitmenschen und Gemeinden vor den Meeren zu schützen und wir freuen uns darauf, dieses Projekt mit euch zu beginnen, unseren Brüdern und Schwestern der Erde.

Bleibt bitte wachsam für unsere Nachrichten für euch. Für diejenigen, die ihre Fähigkeiten telepathischer Kommunikation meistern, sind wir zuversichtlich, dass ihr unsere Frage erhalten werdet, wo ihr uns treffen wollt und wir sind überzeugt, dass ihr eure Antwort zurück zu uns sendet. Für diejenigen, die in telepathischen Fähigkeiten noch nicht sehr geübt sind, sollten nach der Frage durch andere Wege Ausschau halten, von denen nur einer eurer Traumzustand ist. Nachdem ihr aus eurem Traum erwacht seid, durch den ihr diese Frage erhalten habt, bitten wir euch zu der Zeit, eure Antwort für uns zu formulieren und die Erwiderung telepathisch an uns zu senden, in dem ihr euch auf uns konzentriert und in eurem Verstand, nicht laut, eure Antwort für uns erklärt, bevor ihr euren Tag beginnt. Wir werden auf eure Antwort lauschen und noch einmal sagen wir, dass wir uns auf die Zusammenarbeit freuen, ihr Lieben. Es wird ein Ehre und ein Vergnügen sein und zusammen werden wir die Aufgabe erledigen, die getan werden muss.

Wir sind eure Kollegen an diesem ersten gemeinsamen Projekt. Wir sind die Galaktische Föderation des Lichts.

Gehannelt durch Greg Giles

http://www.ascensionearth2012.org/2012/07/message-from-galactic-federation-of_31.html

Website: ascensionearth2012.blogspot.com/

Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com






Übersetzer /in: Dream - soldier







No comments:

Post a Comment

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra
Wöchentliche Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra zur Unterstützung der Ereignisse ( zur Medi auf das Bild klicken )

Thank You to All

Thank You to All
Rainbow of gratitude and protection.

LORD EMANUEL MESSAGES

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

Keshe

For more info pls visit Free Pages webpage

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.