Followers

Google+ Followers

Monday, 25 June 2012

Greg Giles 24.Juni 2012


Botschaft von der Galaktischen Föderation 
des Lichts




                          24. Juni 2012


Es ist unser Schiff an eurem Himmel

Wir werden früh genug zu Hause sein. Die Zeit für unsere Abreise ist nicht jetzt und das ist die wichtige Sache zu verstehen, denn es immer am wichtigsten, das im Auge zu haben, was auf eurem Teller vor euch ist und nicht irgend etwas anderes, denn so werden die Dinge erledigt. Wir haben noch viel zu tun und es ist wichtig, dass diejenigen von euch, die verantwortlich für diese Projekte sind, daran festzuhalten, was wichtig ist und was die nächste Aufgabe ist im Vordergrund eures Wachbewusstseins. Dies ist nicht die Zeit für Tagträume darüber, wie es in den kommenden Tagen aussieht, da diese Gedankenverarbeitung für die Ideen und Handlungen nicht förderlich sind, die entscheidend für den heutigen Abschluss sind.


Was wichtig ist, präsentiert sich euch im Jetzt, nichts anderes ist wichtig, denn nichts anderes ist real. Eure Vergangenheit ist nicht real und eure Zukunft ist nicht real, nur was sich euch im Jetzt zeigt, ist real. Versteht ihr das? Versteht ihr, dass ihr nicht zurück gehen könnt und dass ihr nicht voraus gehen könnt, ihr könnt nur im hier und heute sein und das Jetzt verlangt eure absolute Aufmerksamkeit, euren Job zu erledigen, der zu einer erfolgreichen Wiedervereinigung mit uns führt, euren Teamkollegen, deren Bemühungen wir als sehr notwendig ansehen, euch zu helfen, die Aufgaben zu erledigen, die einen vor euch liegenden Übergang für euch so glatt wie möglich erlaubt.

Erneut, wir möchten nicht, dass ihr darüber nachdenkt, was demnächst kommt, da es Verschwendung von Energie ist, Energie, die im Augenblick ein so wertvolles Gebrauchsgut ist. Wir wünschen uns für euch, eure Energie darauf zu lenken, diesen ersten Dominostein umzuwerfen, der euch genau gegenüber steht in diesem Augenblick. Dieser Dominostein ist die Mauer, die zwischen euch, den Menschen der Erde und uns, den Teamkollegen von der Galaktischen Föderation des Lichts steht. Wir möchten diesen Dominostein niederreißen. Wir möchten diese Mauer niederreißen. Wir möchten mit euch arbeiten an den vielen Projekten, die wir als sehr notwendig ansehen für die Sicherheit und für das Wohlbefinden einiger aus eurer Bevölkerung, die in Gebieten leben, von denen wir ausgehen, dass sie in sehr naher Zukunft schonungslos Meereswogen ausgesetzt sind, die durch die Anhebung von tektonischen Platten verursacht werden, die tief innerhalb der Erde liegen. Wegen der Anhebung dieser tektonischen Platten aufgrund des Verzichts auf die drei-dimensionale Verstärkung eures Planeten, wird es beruhigende Energien geben im Äther des Universums. Nichts, was euer Mutterplanet loslässt, wird verschwendet, weil alles in diesem Universum wiederverwertet wird, um die Energie wieder als Modelliermasse in die Schöpfung einzubauen.

Helft uns, das Fundament zu legen, das uns erlaubt, die Arbeit mit euch zu beginnen, in dem ihr mit der Verbreitung eures Verständnis unserer Präsenz hier fortfahrt und warum wir zu eurem Planeten gereist sind. Ihr macht große Fortschritte in dieser Hinsicht und wir sagen euch, dass ihr eure Bemühungen nun nicht verlangsamen sollt, sondern sie noch stärker zu forcieren, denn ihr seid fast da und wir spüren bereits den Tag, wenn wir viele unserer Schiffe näher an eure Oberfläche bringen können und die erste Stufe der Rekrutierung von denjenigen unter euch beginnen, die ihre Bereitschaft gezeigt haben, mit uns zu arbeiten, um die Arbeit zu erledigen, die dringend erforderlich ist in eurer Welt. Wir waren damit beschäftigt, Listen von denjenigen zusammenzustellen, die ihr Interesse für eine Zusammenarbeit mit uns zum Ausdruck gebracht haben und die gezeigt haben, dass sie eine gute Arbeitseinstellung und Kollegialität anderen gegenüber gezeigt haben. Wir werden so zu sagen nicht unsere Geldsäcke ins Lager legen zusammen mit denjenigen, die ein Fehlen von Respekt und das grundlegende Verständnis über das Recht des freien Willens und der Ausdrucksfreiheit anderer gezeigt haben. Diejenigen von euch, die diese Tugenden noch nicht gelernt haben, werden nicht ausgewählt werden, mit uns zu arbeiten, entweder direkt oder indirekt. Auf diese Weise muss es gehen, denn wir glauben, dass es notwendig ist, eine friedliche, sichere und produktive Arbeitsumgebung zu schaffen. Was wir hier machen, ist kein Kinderspiel und es ist nicht die Zeit für diejenigen, die das grundlegende Verständnis noch nicht erreicht haben, wie man miteinander umgeht und behandelt, diese Fundamente zu lernen, die seit langer Zeit hätten gelernt werden können in ihren gegenwärtigen Lebenszeiten oder sogar während der vielen Kurse ihrer früheren Inkarnationen.

Wir sind nicht hier, diese grundlegenden Verhaltensweisen und Manieren zu schulen und zu lehren. Wir sind hier aus weit fortgeschrittenen Gründen und haben nicht die Zeit und können uns den Luxus einer Fellpflege bestimmter Individuen nicht leisten, die mit uns arbeiten wollen, aber keine Neigung gezeigt haben, gut mit anderen zusammenzuarbeiten und keine Mühe gezeigt haben, grundlegende Höflichkeit und Respekt gegenüber anderen Meinungen und Gefühlen zu demonstrieren. Wir glauben, dass es diejenigen geben wird, die enttäuscht sein werden, zu erfahren, dass sie nicht ausgewählt werden, mit uns zu arbeiten, die auf diese Bedingungen basieren, aber wir glauben fest daran, dass sie es verstehen werden und vielleicht wird dies ein Katalysator sein, mit ihrer inneren Eigenarbeit zu beginnen und die Tugend hierin zu erkennen, bevor sie ihre Energien nach außen bringen, um die Umwelt ihrer äußeren Welt zu reparieren. Dies ist eine gute Arbeitsanleitung, wie man sein Haus baut und wie robust, bevor man sein Werkzeug und Handwerk bewegt, um zu helfen, das Haus des Nachbarn zu bauen.

Wir hoffen, dass ihr alle, die durch unsere Entscheidung betroffen sind, nicht mit einigen von euch zu arbeiten, basierend auf die Einstellung oder Verhaltensweisen, die ihr in euren Online Sozialnetzwerken gezeigt habt, das versteht, dass es keine persönliche Angelegenheit ist, da diese Entscheidung im Namen unserer Mission getroffen wurde, welches auch im Namen unseres Schöpfers bedeutet und wir können kein Risiko eingehen, unsere gemeinsame Arbeit und die vollständige und erfolgreiche Durchführung in jedem Bereich der Operation zu gefährden, egal wie groß oder klein sie ist, denn jedes Teil ist entscheidend für die Stärke des Hauses, das wir bauen und das euer neues planetarisches Zuhause wird.

Helft uns, mit dem Umbauprojekt eures Hauses zu beginnen. Nehmt eure Werkzeuge, sie liegen direkt vor euch und geht an die Arbeit. Schlagt heute den ersten Nagel in das Holz und tauscht einige Videoclips aus, von denen für jene klar sein sollte, die sehen wollen, dass es unsere Schiffe sind, die sie am Himmel fliegen sehen, denn für den offenen Geist sollte es klar sein, dass wir keine Vögel sind, keine Licht-Kunststücke und keine Erfindung von fantasievollen Köpfen sind. Wir sind hier mit unseren Schiffen und machen unsere Präsenz in eurer ganzen Welt bekannt und wir bitten euch um Hilfe, die Beweise jenen vorzustellen, die sie sehen wollen. Das ist alles, um was wir euch heute bitten. Es gibt noch viel mehr Arbeit zu erledigen, sobald dieser Grundstein gelegt ist und wir bitten darum, euch nur auf diese Arbeit zu konzentrieren, dass es nur das ist, was für euch und für uns zählt für unsere Mission in Liebe und im Dienst für unseren Schöpfer, für euch und alle anderen.

Wir sind eure Verbündeten an eurem Himmel. Wir sind die Galaktische Föderation des Lichts.

Gechannelt durch Greg Giles

http://www.ascensionearth2012.org/2012/06/message-from-galactic-federation-of_6155.html

Website: ascensionearth2012.blogspot.com/

Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com








Übersetzer /in: Dream - soldier









No comments:

Post a Comment

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra
Wöchentliche Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra zur Unterstützung der Ereignisse ( zur Medi auf das Bild klicken )

Thank You to All

Thank You to All
Rainbow of gratitude and protection.

LORD EMANUEL MESSAGES

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

Keshe

For more info pls visit Free Pages webpage

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.