Followers

Google+ Followers

Thursday, 24 May 2012

Greg Giles 21.Mai 2012


Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts




                          21. Mai 2012


Es gibt viele Möglichkeiten, euren gegenwärtigen Stand in der Dualität zu beschreiben und zu sehen und eine dieser Möglichkeiten ist, dass ihr euch innerhalb eines Vogelkäfigs befindet. Dies ist eine Metapher, die annähernd eure gegenwärtige Lage der Gefangenschaft beschreibt. Es ist so, als ob ihr alle innerhalb der Gitter eines Käfigs lebt, denn es gibt so viel jenseits dieser Mauer, dieser Barrieren und Beschränkungen, was ihr erfahren könnt, wenn ihr beschließt, es zu erleben. Wir sind hier, euch zu helfen zu erkennen, dass dort andere Wahlmöglichkeiten vorhanden sind. Wir sind nicht hier, um euch aus diesem Käfig heraus zu brechen, denn es ist euer Käfig. Ihr habt ihn entworfen, ihr habt ihn konstruiert. Es ist kein Käfig, der um euch herum von fremden Wesen negativen Ursprungs aufgebaut wurde. Ihr seid es selbst, die die Erfahrung machen wollten, wie sich ein Leben anfühlt, wie ein gefangener Vogel ohne Flügel, um in die Freiheit zu fliegen.


Wie ihr nun entscheidet, mit diesen Informationen umzugehen, liegt an euch, die richtige Wahl zu treffen. Auch diese Entscheidung werden wir euch nicht abnehmen, denn wir haben nicht das Recht, irgendwelche Welten dieses Universums zu besuchen und Entscheidungen für die Wesen zu treffen, die diese Welt ihr Zuhause nennen. Wir sind hier, um mit euch die gegenwärtige Lage und eure Entscheidung zu beraten und zu erkennen, welche Wahl auch immer ihr trefft, was ihr erfahren wollt. Das kann man gut verstehen, oder? Es gibt keine anderen Gründe, warum wir hier sind. Wenn es wirklich die Freiheit ist, die ihr wollt, dann werden wir unsere gemeinsamen Fähigkeiten vereinen und schauen, ob es das ist, was ihr erfahren wollt, aber erinnert euch immer, dass ihr es seid, die den Weg wählen müssen, auf dem ihr reisen wollt.

Wir stellen euch diese Alleen der Erfahrung nicht zur Verfügung, denn sie wurden bereits von eurem Schöpfer bereit gestellt. Es ist euer Schöpfer, der euch die Auswahl ermöglicht. Wir fügen euren Erfahrungen nichts hinzu oder nehmen etwas weg. Wir sind nicht hier, euch irgendetwas weg zu nehmen. Macht es für euch Sinn zu denken, dass es dort ein Bündnis gibt von vielen tausenden Welten, die hierher gekommen sind, um euch das wenige zu nehmen, was ihr besitzt? Fühlt sich dieser Glaube harmonisch für euch an? Klingt dies plausibel für euch? Was wir haben, ist echte Freiheit und die Fähigkeit, was auch immer wir tun und erfahren wollen in diesem riesigen Universum.
Wenn man unsere große Vielfalt von Möglichkeiten in Betracht zieht, macht es dann Sinn, dass das, was wir auswählen, auch zu diesem kleinen Planeten kommen muss, weit entfernt vom Zentrum dieser Galaxie und sogar weit jenseits des Zentrums dieses Universums, das wenige, was ihr besitzt, zu stehlen, um das so viele von euch kämpfen und streiten? Nein, das macht keinen Sinn und bestimmt auch nicht für uns, dass es da einige von euch heute gibt, die standhaft und unbeweglich daran glauben und auch ihren Pfad verlassen, um so viel ihrer Zeit und Energie aufzuwenden, andere zu überzeugen, daran zu glauben. Das ist gegenüber all den erstaunlichen Fortschritten, die in eurer Reichweite liegen, so unproduktiv. Wir möchten nichts weiteres, als eure Welt mit all dem zu beschenken, was sich so viele für euch und eure Lieben wünschen.

Es gibt zur Zeit Hindernisse, die auf eurem Weg stehen, die euch unterstützen, die vielen Veränderungen in eure Welt zu bringen, die notwendig sind, eure Leben über die gegenwärtige Situation hinaus voran zu bringen. Eins von diesen Hindernissen ist die Angst, die heute viele von euch öffentlich zeigen und wie die Pest in euren Sozialnetzwerken online verbreiten. Wir sehen diese Mitteilungen, Artikel und falsche Botschaften durch die Augen der Traurigkeit, nicht die Traurigkeit für uns, sondern für euch, unsere Brüder und Schwestern, während all diese Lügen und Desinformationen nichts anderes erreichen, als den Aufschub der Geschenke, die rechtmäßig euch gehören und euch bereits vor langer Zeit hätten präsentiert werden können. Versteht ihr, was euch und eurer Gesellschaft erwartet, knapp jenseits des Schattens der Angst? Versteht ihr, was es ist, was auf euch wartet, das so viele Bereiche eures gegenwärtigen Lebens verändert, was so viel Leid, Schmerz und Härten für so viele verursacht? Seht ihr nicht, dass die Zeit für jeden von euch gekommen ist, die Angst und Unsicherheit zur Seite zu legen und einen Weg zu finden, diesen Veränderungen zu erlauben, dass sie eintreten, Veränderungen, die euch und eure Gesellschaft anheben und aus den Unebenheiten eures gegenwärtigen Status hebt, der überholt ist und für eure Ausbildung und euren Fortschritt nicht mehr nötig ist.

Ihr wisst, dass ihr so nicht mehr länger leben müsst. Versteht ihr, was das bedeutet? Versteht ihr, dass ihr und jede einzelne Seele um euch herum sofort damit beginnen kann, sich zu entwickeln und vorwärts zu kommen und das Leben zu leben, was ihr als Seele innerhalb des prächtigen und reichlichen Universums eures Schöpfers verdient habt? Wollt ihr wirklich auf die gleiche Weise weiterleben, fast zu müde für eure Jobs, der euch kaum ausreichend belohnt, um eine weitere Woche zu überleben und dann zur Arbeit zurückkehrt, um die Leben von irgend jemand anderem an der Spitze der Pyramidenstruktur eurer Gesellschaft zu bereichern? Wünscht ihr das für euch und eure Familie? Wollt ihr nicht mehr? Wollt ihr nicht etwas besseres? Wollt ihr nicht etwas gesünderes, etwas sauberes. Glaubt ihr nicht, dass all diese Dinge für euch möglich sind? Warum glaubt ihr, dass dieses Universum so begrenzt ist?

Schaut nur einfach mal während der Nacht auf die Sterne und nehmt dieses prächtige „Dach“ wie ein Atemzug auf, was eurer sich immer ausdehnendes Universum ist und fragt euch: „Erfahre ich all das, was durch meinem Schöpfer ermöglicht wurde?“ Wenn ihr mit nein antwortet, dann fragt euch: „Wünsche ich all das zu erfahren, was mir von meinem Schöpfer ermöglicht wird?“ Wenn ihr mit ja antwortet, dann erlaubt uns, euch zu erlauben, das zu erfahren, was ihr gerade ausgewählt habt. Das ist alles, um das wir bitten und wir bitten nicht um unser selbst willen oder für unseren Zweck, sondern wegen der Liebe zu euch, weil wir genau das erleben, was wir möglich gemacht haben durch unsere Auswahl, all das, was unser Schöpfer, der auch euer Schöpfer ist, für uns möglich gemacht hat, zu erfahren und wir möchten unsere Freude, unsere Liebe und unsere Aufregung mit euch teilen, die wir an jedem neuen Sonnenaufgang erfahren, der mit einem weiteren schönen und wundervollen Tag für uns beginnt.
Wir wünschen euch, unsere innig Geliebten, die Freude, die wir jeden Tag erleben, auch zu erleben. Wir wünschen euch nicht einmal einen weiteren Tag eurer gegenwärtigen Lebenssituation. Wir möchten heute damit beginnen, eure Welt mit den Geschenken zu überschütten, die uns auch so großzügig geschenkt wurden und wir bitten euch um die Erlaubnis, das dies geschieht. Ist es zu übertrieben, euch zu bitten?

Wir verstehen, dass es eine schwierige Aufgabe sein kann, die einschränkenden Grenzen der Gefühle von Angst zu überwinden. Wir wussten dies, bevor wir hierher kamen und wir haben diese einschränkenden Gefühle über Äonen der Zeit studiert. In was wir uns hier engagieren, sind Methodenlehren und Erziehungsprogramme, den vielen von euch beizustehen, die im Käfig der Angst eingeschlossen sind. Dies ist ein Gebiet, mit dem wir uns in eurer Welt überwiegend beschäftigen und die Ressourcen können freigegeben werden, sobald diese ansteigende Angst nachzulassen beginnt und der Rückgang kann für viele andere Programme und Systeme benutzt werden, wodurch so viel Freude und Spaß in eurer Welt entstehen kann und die vielen Systeme entfernt, die euch so viel Härte und Kampf bringen. Erkennt ihr, wie wichtig es für euch ist, euer Bestes zu geben, uns zu helfen, damit wir euch helfen können, die Fessel der Angst von euren Knöcheln und Handgelenken zu entfernen? Könnt ihr einen Weg finden, uns und andere in der Welt um euch herum auf diese Weise zu unterstützen?

Wir suchen nach dem magischen Schlüssel, der die Fesseln von euch entriegelt, können aber keinen finden. Er kann deshalb nicht gefunden werden, weil es nicht einen Grund für die Angst gibt, jedoch unzählige Gründe bestehen, euch zu fürchten. Ihr fürchtet euch vor fast allem, was ihr nicht als Vertrautes erkennt. Ihr fürchtet alles, was in euer Leben tritt, das die Macht hat, es zu verändern, auch dann, wenn es nur geringfügig ist. Ihr habt Angst vor Fremde, ihr fürchtet das Unbekannte, ihr fürchtet das Mysteriöse, ihr fürchtet die Dunkelheit, ihr fürchtet die Kälte und ihr fürchtet neue Ideen und Konzepte, die den Weg ändern, auf dem ihr täglich eure Dinge erledigt. Warum? Warum fürchtet ihr euch vor diesen Sachen? Warum fürchtet ihr euch vor dem, was neu ist, wenn das Alte euch doch so traurig und unerträglich macht? Warum fürchtet ihr die Schlüssel, die eure Fesseln entriegeln und euch an die täglichen Mühen bindet? Warum betrachtet ihr diese Schlüssel nicht als Geschenke, wunderschöne Geschenke, die euch vom Schöpfer erschaffen und präsentiert werden, der euch liebt und nichts anderes wünscht, als das Beste für euch?

Dies sind einige der sehr schwierigen Fragen, um die wir kämpfen, um Antworten zu finden, Erlaubt uns, diese Antworten zu finden, indem wir euch besser verstehen. Erklärt uns in euren Schreiben, euren Botschaften und Posts in euren Online Gemeinschaften, warum ihr tief in euch diese Dinge fürchtet. Seid so ehrlich und offen, wie ihr sein könnt, denn wir werden das studieren, was ihr als Gründe angebt, warum ihr nicht von der Angst befreit werden könnt, die euch wie ein Vogel im Käfig einkerkert. Wir versprechen euch, alles zu tun, was wir können, einen Weg zu finden, euch aus diesem Käfig zu befreien, um fortzufliegen, aufzusteigen in die neuen Höhen innerhalb dieses Universums.

Wir sind unsere eigenen Geschworenen und unsere eigenen Richter hier im Universum, Es gibt niemanden und nichts, der über uns steht während unserer Reise, als wir selbst. Versteht diese Realität und es wird so viele Probleme, Kämpfe und Härten, die ihr erfahrt, lösen. Während eurer langen Reise gab es viele Fälle, wo ihr das Gefühl hattet, dass ihr bestimmte Lektionen lernen musstet oder ein bestimmtes Verständnis erreichen wolltet. Deshalb entwickeltet ihr Möglichkeiten, das Ende zu erreichen, die ihr als notwendig erachteten für euren Fortschritt und Verbesserung. Imponierende Szenarien, solche wie die, in die ihr gegenwärtig eingebunden seid, ist eine der Methoden, die ihr ausgewählt habt, um euch selbst diese Lektion beizubringen.

Eure gegenwärtigen Leben und Situationen wurden euch nicht durch höhere oder sogar gleiche Energien auferlegt. Ihr habt sie euch selbst auferlegt und deshalb können sie auch von euch aufgelöst werden. Dies ist es, was wir möchten, das ihr das heute erkennt und versteht. Ihr besitzt die Energie und die ganze Kraft, die nötig ist, um die Gitter zu entfernen, die ihr rund um euch herum aufgebaut habt und euren Verstand, euren Körper und euren Geist ein für alle mal befreien und über die Begrenzung dieses Käfigs steigen, den ihr euer Zuhause nennt.

Wir werden euch dabei helfen, wenn ihr das wünscht und wir erwarten eure Entscheidung. Es ist nicht unsere Wahl, es ist nicht unsere Entscheidung, es ist nicht unser Recht, euch unseren Willen aufzuzwingen. Wir erwarten eure Anweisung, denn es ist Zeit für euch, noch etwas anderes, etwas größeres, etwas besseres, etwas freieres zu erfahren. Wenn dies eure Anweisung ist, dann werdet ihr dies erfahren. Jeder von euch muss selbst entscheiden, denn kein anderer kann das für euch erledigen. Das sind die Regeln und diese Regeln wurden erstellt, euch all die Freiheiten zu erlauben, die ihr verdient und sie sind euer Recht, während ihr eure eigene Reise erfahrt. Diese Richtlinien wurden in der Art erstellt, jedes Wesen während ihrer Reise durch dieses riesige Universum zu schützen und das Verständnis hierüber wird vielen von euch erlauben, dennoch zu erkennen, dass es nichts und niemand gibt, der euer Todfeind ist, denn es kann keinen Feind geben, den ihr nicht verursacht habt.

Es ist eure Kreation, das Leben, was ihr lebt und es ist euer Recht, es jederzeit nach eurem Willen zu ändern, wenn ihr glaubt, dass ihr etwas anderes erfahren wollt. Wenn es weitere Herausforderungen sind, die ihr erfahren möchtet, dann sind es weitere Herausforderungen, die ihr haben sollt. Wenn es mehr Spaß, Aufregung und Überraschungen sind, dann sollt ihr auch dieses erhalten. Es liegt nur an euch. Es gibt keinen anderen Weg und da gibt es niemanden, der für euch die Entscheidung trifft. Dies ist es, was wir wünschen, dass ihr das heute vollständig versteht. Es gibt niemanden und nichts, was euch hier in der begrenzten 3. dimensionalen Welt einsperren kann, als nur ihr selbst und euer Wunsch, hier eingesperrt zu werden und es ist eure Entscheidung, diesen Lebensweg zu beenden, an den ihr euch so gewöhnt habt, um auf eine hellere und größere Wiese innerhalb dieses Universums umzuziehen.

Wir stehen auch unter eurer Anweisung und wir werden tun, was wir können, euch wachsen zu lassen genau auf dem Feld, auf dem ihr demnächst laufen wollt. Wenn es für euch das Ausscheiden aus diesem Paradigma ist und der Beginn eines neuen, dann ist es das, was ihr erfahren werdet. Wir werden nichts für euch unterstützen, was ihr nicht erfahren wollt und wir werden auch nichts von euch fern halten, was ihr noch zu erfahren wünscht. Das versprechen wir euch, es ist unser ernsthaftes Versprechen und wir werden es nicht für irgend jemanden oder aus irgend einem Grund brechen. Verlasst nun dieses verwirrte Feld mit überwucherten, dornigen Reben und setzt eure Füße auf den schön gepflegten Rasen eures neuen Feldes von Träumen, von Hoffnung und von wundervollen Abenteuer, denn hier ist die sonnendurchflutete Weide, zu der ihr gehört.

Sagt: „Ich möchte meine Füße auf diese neue Weide stellen“ und so wird es sein und ihr werdet diese neue Weide spüren, die unter euren Füßen wächst.

Wir sind die Galaktischen Föderation des Lichts

Gechannelt durch Greg Giles

http://ascensionearth2012.blogspot.de/2012/05/message-from-galactic-federation-of_21.html

Website: ascensionearth2012.blogspot.com/

Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com








Übersetzer /in: Dream - soldier









No comments:

Post a Comment

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra

Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra
Wöchentliche Welt - Befreiungs - Meditation nach Cobra zur Unterstützung der Ereignisse ( zur Medi auf das Bild klicken )

Thank You to All

Thank You to All
Rainbow of gratitude and protection.

LORD EMANUEL MESSAGES

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

Keshe

For more info pls visit Free Pages webpage

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.